Falcon BMS – OCA der 2te Versuch

OCA im Falcon BMS

Erneut versuche ich mich an einem OCA (Offensive Counter Airstrike) im Falcon. Es wird ein Angriff auf einen Flugplatz (Kaech’on) in Nordkorea geflogen, welcher schon zuvor von unserer Seite angegriffen wurde. Daher gibt es für uns nur noch wenige Ziele. Der Start erfolgt von der Kimpo Airbase in Südkorea, nach Wegpunkt 2 erfolgt In- und Egress im Tiefflug, weshalb meine (nicht vorhandene) Treibstoffplanung nicht aufgeht und ich zwischenlanden mußte um Aufzutanken. Das Aufräumen vor uns überlassen wir diesmal einer 2-Ship F-15C Escort, weshalb es im Zielgebiet nicht zu Luftkämpfen kam. Aber seht selbst:

Mission:

4-Ship OCA Strike

Primary Target: Kaech’on Airbase

Callsign:

Cobra 1 (F-16C Blk. 50)

Loadout:

Cobra 1-1 / Cobra 1-2

  • 6x BLU 107
  • 6x MK-82 LDGP
  • 2x AIM-9X
  • 2x AIM-120B
  • 1x ALQ131 ECM Pod

Cobra 1-3 / Cobra 1-4

  • 2x GBU-10
  • 2x AIM-9X
  • 2x AIM-120B
  • 1x ALQ131 ECM Pod

7 Kommentare

  1. Duke49th sagt:

    Kleine Korrektur :) Die „Air“ Bomben sind die Fallschirmgebremsten in BMS.
    Die LDGP sind die ungebremsten. 😉
    Den Fehler mache ich auch oft das ich mich vom Wort „low“ in der
    Bezeichnung verwirren lasse^^ Ist nämlich low drag general purpose- also
    geringer Luftwiderstand für normale Verwendung 😉

    Schönes Video und gut das jemand versucht den Falken den Leuten näher zu
    bringen. Werbung ist immer gut :)

  2. vidzfromhell sagt:

    Meistens mache ich das, aber: Man kann sich auch auf den Radarhöhenmesser verlassen, da man hinterher in der Luft eh wieder 29.91 HQN umstellt damit man mit allen über die gleiche Höhe spricht.

Was meinst Du ?