TS060 – 3DZug Fahrzeit Vol. 4 Aufgabe 1

Heute geht es um das Aufgabenpaket Fahrzeit Volume 4 von 3DZug:

59 Kommentare

  1. copsniper sagt:

    Hey Vidz. ich bin die Strecke jetzt mal im Ts 2015 gefahren und hatte auch
    dort die selben Probleme mit dem Bahnhof. Das einzige was war, das ich die
    Bahnhöfe im F3 Menü angezeigt bekommen habe.

  2. hans wurst sagt:

    Hey Vidz!
    Ich glaube die fehlende Bahnhofsanzeige im HUD ist kein bug sondern ein
    feature! Das GPS ist doch ausgefallen wie es in der Beschreibung hieß, kein
    Wunder das die Bahnhöfe nicht im HUD dargestellt werden.

  3. Bahnfanatiker sagt:

    Zu den Sichtverthältnissen: Jein, fährst du mit normalem Spitzenlicht
    siehst du nichts bis auf Rückstrahlende Tafeln, was hier schonmal fehlt.
    Erst bei fahrt mit Fernlicht sieht man auch was vom Gleis. Die leuchten des
    ME-Stwg sind meines erachtens viel zu stark.

    In Bardowick hättest du den Zug (bzw hätte man es iRL so gehandhabt) via
    Befehl 11 zurück setzen können. Mehr dazu hier:
    http://www.tf-ausbildung.de/BahnInfo/zugzuruecksetzen.htm

  4. Bigben zeit sagt:

    Hey Vidz ich habe mit denn Bahnhof (Radbruch Gleis 2 )auch ein problem habe
    richtig gehalten aber er erkennt denn nicht an das ist echt sehr komisch
    oder ????? ich habe das jetzt 5 mal gespiel und immer der Bahnhof :-( an
    was kann das liegen ???? weist du das vielleicht.

    LG

    Ben

  5. Matz32Zg sagt:

    Ist ja tolles Szenario ! I hab fast ganze gestern in Nacht angeschaut nur
    das ende jetzt am Morgen und hat virklich Spass gemacht das anzuschauen :)
    Grosse Lob am Erbbauer aber auch für dich fürs aufnehmen 😉

  6. Espiritu Borizus sagt:

    Lieber Vidz, schönes Video, was mich stört ist, bei Nachfahren bitte das
    Cap Licht wieder ausschalten. Sieht man ein bissle mehr. Gruss

  7. Erik Debus sagt:

    Die Sicht ist wirklich so bescheiden ausser bei Taurus oder ICE die haben
    Fernlicht
    Bei älteren Loks,insbesondere Dampfloks war es noch sclimmer.

  8. wernerwn sagt:

    Sehr interessantes Szenario von 3DZug und natürlich gut gespielt (ab und zu
    eine ungewollte Zwangse lockert das Ganze auf). Info: Die
    Streckenausleuchtung durch das Spitzenlicht entspricht schon ungefähr der
    Wirklichkeit. Beim ME ähnlich dem Fernlicht. Es ist kein Gerücht: Wenn
    H-Tafeln aufgestellt sind, muss der Zuglänge entsprechend an diesen
    gehalten werden. Die H-Tafeln werden in Verbindung mit den 500 Hz Magneten
    so aufgestellt, dass bei einer versehentlichen Anfahrt gegen das Halt
    zeigende Signal die größtmögliche Sicherheit erreicht wird. Da ich leider
    nur ein „Doof-Zugucker“ bin (hihi), wäre ich schon an den Folgeszenarien
    interessiert^^.

  9. Ich Du sagt:

    Ich würde mich freuen wen du ab und zu ei paar Nachtfahrten einstreuen
    würdest , gehört ja auch zum Eisenbahner alltag mit dazu. Nebenbei mal
    wieder ein schönes Let’s Play von dir

  10. Max Hauschild sagt:

    Hii vidz welche Taste muss man für die Sifa drücken denn die meisten Sifa
    knöpfe sind eingebaut oder können garnich angewählt werden?!

  11. Kraft Protz sagt:

    Danke für das Video, hat mir einen guten Eindruck über das Szenariopaket
    verschafft. Da muss wohl oder übel der Metronom erstanden werden, na ja,
    was man nicht alles für Fahrzeit macht… :)

    Gruß

  12. Timo vomClubderSkeptiker sagt:

    Der Fahrplan scheint vom ICE 782 übernommen worden zu sein. Bin gestern
    damit gefharen und die Zeiten aus dem Szenario und der zeit aus „dem echten
    Leben“ stimmen vollkommen überein
    schönes video :)

  13. Jerome Koester sagt:

    habs gekauft wo es rausgekommen ist.sind meine lieblings szenarien die ich
    auch gern am stück spiele.bei anderen mach ich gern wegen unzufriedenheiten
    kurze pausen.

  14. Firex96x sagt:

    Ich fand das LP sehr gut, hab mich die ganzen 2 Stunden unterhalten gefühlt.
    Das war sicher nicht einfach mit ner 2 Stunden fahrt und das auch noch
    Nachts.
    Hab dich jetzt abonniert, mach weiter so ^^.

  15. ThoseThingsWeDoing sagt:

    Sehr gut gefahren hat mir sehr gefallen. Vor allen dass es mal ein
    nachtszenario war mit ner richtig harten Geschichte dahinter. Das nenne ich
    mal ein reales Szenario :)

  16. Bigben zeit sagt:

    habe mal nee frage wie kannst du so rum rennen ????? mit welchen tasten
    kannst du das kannst du mir das bitte sagen wäre sehr net von dir danke in
    vorraus :-)

  17. Joluc plays sagt:

    Also erstmal gutes video aber man sieht eben sehr wenig, es ist aber trz
    ein sehr gutes Szenario. Aber mir persönlich sind Tag – Aufgaben
    lieber…;-)

  18. Kevin Scheinert sagt:

    Hey Vidz, leider muss ich dich bezüglich der Gleisbezeichnung in Uelzen
    (bei Minute 34:42) und deiner Theorie enttäuschen. Da Uelzen der bekannte
    „Hundertwasserbahnhof“ ist, sind auch dementsprechend die Bahnsteige im
    Hunderterbereich angesiedelt (Gleis 102, 103 etc.) Trotzdem ein super
    tolles LP und klasse Szenario. LG Kevin

Was meinst Du ?